du bist in einem netten gespräch über eines der so vielen sozialen netzwerke. nach ein paar minuten geht die schere auseinander und dein gegenüber scheint die qualität des chats gänzlich anders zu beurteilen, als du selbst. und dann passiert es:

wann treffen wir uns?

die gedanken drehen sich nun nur noch darum, wie man ihm möglichst charmant mitteilt, dass man kein interesse an weiterem kennenlernen hat. wie macht man dies am geschicktesten?

'nein, danke. du bist zwar ganz nett, aber nicht ganz mein typ.' scheint eine passable phrase zu sein, sich der situation zu entziehen.

was geschieht als nächstes?

du wirst mit der aufforderung konfrontiert, dich zu rechtfertigen, warum du plötzlich nicht mehr willst. man habe sich doch bisher so gut verstanden …

liebe chat-bekanntschaften, akzeptiert doch bitte einfach, wenn euer gegenüber euch nett sagt, dass er kein weitergehendes interesse hat. so ist es für alle am einfachsten.

lieben gruß,
florian

titelfoto von heather buckley, cc by-nc-nd 2.0